Dachdämmung

Die Vorteile guter Dachdämmung

Windrad auf grüner WieseEine gute Dämmung eines Hausdaches sorgt dafür, dass warme Luft nur in geringem Umfang aus dem Hausinneren entweicht, wenig Energie verschwendet wird und wenig Feuchtigkeit in die Dachkonstruktion dringt. Neben dieser Luftdichtung erfüllt die Dämmung auch eine Aufgabe als Winddichtung, verhindert das Einströmen kalter Luft von Außen nach Innen.

Das Material für eine optimale Wärmedämmung hat eine Dicke von 20 bis 30 Zentimetern. Solch dickes Material kommt beispielsweise beim Bau so genannter Niedrigenergiehäuser zum Einsatz. Oftmals verhindern bauliche Gegebenheiten - etwa bei der Sanierung vieler Altbauten - die Verwendung von Material dieser Dicke. Allerdings kann auch ca. 15 bis 20 Zentimeter dickes Material passable Dämmresultate bringen, insbesondere wenn man verschiedene Arten der Dachdämmung kombiniert.

Weiter: Arten der Dachdämmung

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern