Dachpfannen (Pfannen- oder Rinnenziegel)

Im Unterschied zu Flachziegeln besitzen sie eine Wölbung, außerdem häufig einen langen, so genannten Eckanschnitt: Das ist eine längliche, ebene Fläche auf einer Seite des Ziegels, auf den der benachbarte Ziegel aufgelegt werden kann. Zu den Pfannenziegeln gehört beispielsweise die so genannte Hohlpfanne. Hier endet die Mulde an einer Seite in eine leicht abgerundete Kante. Die Hohlpfanne gehört zu den falzlosen Dachziegeln. Als Variante mit Falz existiert der Hohlfalzziegel.