Einblasdämmverfahren

Der Einsatz von Dämmplatten für die Wärmedämmung eines Hauses ist manchmal kaum möglich, sehr unebene Flächen oder nicht zugängliche Dachböden verhindern, dass sie sauber angebracht werden können. In solchen Fällen taugt das Einblasdämmverfahren. Relativ kleine Öffnungen reichen aus, um Dämm-Material wie Steinwolle in Dachzwischenräume einzublasen. Dort verdichtet sich das Material zu einer effektiv wirkenden Dämmschicht.