Glockendach

GlockendachMan stelle sich vor, auf ein Gebäude würde eine riesige Glocke gesetzt, die oben eine Spitze besitzt. Dann kann man sich etwa die Form eines Glockendachs vorstellen. Das Dach ist von unten nach oben zunächst leicht nach innen (konkav), dann nach außen (konvex) gewölbt und endet in einer Art Spitze. Das Glockendach unterscheidet sich in der Wölbung vom Zwiebeldach, das allerdings auch gewisse Ähnlichkeiten mit ihm aufweist.