Nullenergiehaus

Das so genannte Nullenergiehaus ist eine konsequente Erweiterung des Niedrigenergiehauses. Gebäude nennt man Nullenergiehaus, wenn für die Beheizung keinerlei Energie von Außen zugeführt werden muss - eine Art unabhängiger Selbstversorger. Die notwendige Energie wird beispielsweise durch Solaranlagen gewonnen, die Dämmung des Hauses ist perfekt. Nach dem heutigen Stand der Technik sind Nullenergiehäuser sehr selten.