Satteldach

SatteldachDas Satteldach kann als der Klassiker unter den Dachformen gelten. Zwei große Dachflächen laufen schräg von den großen Hauptseiten eines Gebäudes aufeinander zu und treffen sich am Dachfirst, dem obersten Teil des Daches. Die Schräge der Dachflächen liegt meist zwischen etwa 30 Grad und bis zu über 60 Grad. Der größte Vorteil des Satteldachs liegt in der Einfachheit seines Aufbaus.
Satteldach erweitert