Tonnendach

Tonnendach

Man stelle sich eine riesige Öltonne vor und schneide sie von oben nach unten in der Mitte durch. Anschließend nehme man eine der beiden Hälften und lege sie mit der Wölbung nach oben auf ein Haus. Schon hat man ein Tonnendach: ohne jede Ecke oder Kante.

Während bei Wohnhäusern selten Tonnendächer aufgesetzt werden, ist es beispielsweise bei Eisenbahnwagons oder mitunter bei einem Flugzeug-Hangar recht häufig. Etwas flacher als das Tonnendach, aber mit ihm verwandt, ist das Bogendach.