Haus und Fassade

Die richtige Beschichtung für die Fassade

Natürlich ist die Auswahl des richtigen Farbtons wichtig. Schließlich soll Ihnen Ihr Haus ja selbst gefallen, zudem müssen Sie eventuell von der Gemeinde verordnete Farbvorgaben einhalten. Handwerksbetriebe überzeugen Sie gern von der Brillanz ihrer Farben. Da die Farbe jedoch auch als effektive Beschichtung des Hauses dient, reicht die Brillanz des Farbtons nicht aus.

Modernste Beschichtungen haften auf verschiedensten Unterlagen, beispielsweise auf Beton, Kalksandstein, Metall, alten Anstrichen und Holz. Sie ermöglichen vom Inneren ins Mauerwerk eingedrungenem Wasser nach Außen zu entweichen, sind resistent gegen UV-Strahlung und vielerlei andere Umwelteinflüsse wie Ozon, Smog und Regen. Zudem bilden gute Beschichtungen einen wirksamen Schutz gegen Rissbildungen und gegen Hitze und sparen so eventuell Energiekosten für Klimageräte. Zum Einsatz für die Fassadensanierung kommen heute beispielsweise Kombinationen aus Trägermaterial und Mikro-Keramik-Hohlkörpern.

Weiter: Airless-Beschichtung

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern