News

Kyrill — Europa aufs Dach gestiegen

Bis zu 225 Kilometer pro Stunde war er schnell, der Orkan Kyrill, der am 18. und 19. Januar 2007 über Europa fegte. Mindestens 34 Menschen starben europaweit Sturmschäden des Orkans Kyrillinfolge des Sturms. Der versicherte Gesamtschaden, den Kyrill in Deutschland verursachte, betrug nach Schätzung des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft etwa eine Milliarde Euro. Auch viele abgedeckte oder beschädigte Dächer gehörten zu diesen Schäden, die allerdings oftmals durch die gute Arbeit kompetenter Dachdecker begrenzt wurden.

Die Versicherungen kommen etwa im Rahmen von Hausrat-, Gebäude- oder Kaskoversicherung für Sturmschäden auf. Als Sturm wird Wind ab der Windstärke 8 anerkannt. Übernommen werden von den Versicherungen dann auch Schäden durch Niederschläge, die durch zerstörte Dächer ins Haus eindringen und die Bausubstanz angreifen. Bei Schäden an Dächern wird jedoch mitunter der Nachweis verlangt, dass ein Vertrag über eine Dachwartung abgeschlossen wurde. Bei der Dachwartung durch qualifizierte Dachdecker werden unter anderem lose oder kaputte Dachziegel ausgetauscht, die einem heftigen Wind ansonsten sehr schnell zum Opfer fallen. Die Dachwartung birgt keine Garantie, dass keine Sturmschäden am Dach auftreten, minimiert das Risiko allerdings. Neben Feuerwehrleuten haben auch Dachdecker sehr stressreiche Zeiten, wenn große Stürme ihre zerstörerische Wirkung entfalten. Viele haben einen Notdienst eingerichtet, der bei Sturmschäden kontaktiert wird und erste Hilfe leistet. Größere Dachschäden, etwa undichte Stellen können — wenn Eile geboten ist — provisorisch abgedichtet werden, bis etwas später richtige Reparaturen folgen.

Der Orkan „Kyrill“ wird vielen Menschen auch in Deutschland wegen seiner zerstörerischen Kraft in Erinnerung bleiben; der erste deutsche Orkan war er allerdings nicht: Im Jahr 2002 tobte beispielsweise „Jeanett“ über das Land, 1999 der Orkan „Lothar“. Kyrill wird auch nicht der letzte Orkan in Deutschland gewesen sein: Für das Hausdach machen passende Versicherungen daher ebenso Sinn wie Dachwartungsverträge, die den Schaden durch Arbeiten im Vorfeld begrenzen helfen. Der nächste Orkan kommt bestimmt: Seien Sie gewappnet.

Weitere Beiträge und Quellen zum Thema Kyrill:

Einen Kommentar schreiben